MONTAGSMEETING: DEUTSCHES SPIONAGEMUSEUM, 06. 11. 2017, 18.30 Uhr

Liebe Mitglieder des Skål International Berlin,

 

das Deutsche Spionagemuseum ist eines der neuesten Museen der Stadt. Im September 2015 eröffnete es unter dem Namen Spy Museum Berlin am Leipziger Platz. Im Juli 2016 übernahm eine neue Betreibergesellschaft unter Leitung unseres Skallegen Robert Rückel den Betrieb und benannte es in Deutsches Spionagemuseum um. 

 

Berlin galt durch die Teilung der Stadt im Kalten Krieg als weltweite Hauptstadt der Spione. Die Abhöranlagen auf dem Teufelsberg, die Zentrale der Staatssicherheit und der Mythos Glienicker Brücke sind die wohl bekanntesten Relikte dieser Zeit. Und auch heute halten führende Experten die Stadt weiterhin für die Hauptstadt der Spione.

 

Das Deutsche Spionagemuseum zeigt diese Geschichte und Gegenwart der Spionage im Laufe der Zeit. Seltene Objekte wie die Chiffriermaschine Enigma aus dem Zweiten Weltkrieg, Agentenwerkzeuge wie Lippenstiftpistolen, versteckte Waffen, Wanzen oder Kameras lassen den Besucher Geschichte atmen. Interaktive Multimedia-Installationen erklären Kryptographie und Datenschutz.

 

Stilecht begrüßt uns Robert Rückel mit einem Martini - geschüttelt, nicht gerührt - und berichtet über Geschichte und Zukunftspläne des Museums bevor wir eine Führung durch die Dauerausstellung erhalten. 

 

Anschließend gehen wir ins Sony Center in das Restaurant „Lindenbräu“. Hier wird uns ein 3-Gang-Menue serviert. Zwei Getränke und der Kaffee sind inkludiert.

 

Treffpunkt am Montag, 06. November 2017, um 18.30 Uhr im Deutschen Spionagemuseum, Leipziger Platz 9, 10117 Berlin

 

Um 18.30 Uhr Begrüßung und Führung - 

Anschließend, ca. 20.00 / 20.15 Uhr Abendessen im „Lindenbräu“ am Potsdamer Platz, Bellevuestr. 3-5.

 

 

Gern erbitten wir Ihre Anmeldung über den nachstehenden Link:

http://travel-event-service.de/form-monatsmeeting.php

(sollten Sie Vegetarier sein, so vermerken Sie dies bitte im unteren Feld „Bemerkungen“.)

 

Gäste sind willkommen. Preis: 40,--€ pro Person ( Museums-Führung, Eintritt, Abendessen, Getränke )

 

Bitte die Gästegebühr vorab auf das Konto unseres Clubs überweisen:

SKÅL International Berlin e.V.:

IBAN DE52 1008 0000 0609 4260 00; BIC  DRESDEFF100

 

 

Mit freundlichen Grüßen und SKÅL                     

 
Roswitha Adlung

Sekretärin
SKÅL International Berlin e.V.
Wirtschaftsclub für Tourismus

Mobil 0178-3584807

 

WEITERE TERMINE in 2017:

04. Dezember 2017    Gänse-Essen im „Alter Krug Dahlem“

MONTAGSMEETING 09. OKTOBER 2017, HOTEL H10 BERLIN KU´DAMM – THEMA: INDUSTRITOURISMUS

Liebe Mitglieder des Skål International Berlin,

 

ein „neues“ und bedeutendes Thema für Berlin ist der Industrietourismus.Industriekultur ist damals wie heute ein starker Faktor der Stadt- und Regionalentwicklung. Berlin kann diese Potenziale noch besser nutzen als bisher. Industrielle Bauten und Anlagen prägen bis heute das Stadtbild, die Identität und die Alltagskultur in den Kiezen. Industriegebäude – zumeist denkmalgeschützt – funktionieren häufig noch als alte oder auch neue Produktionsstätten. Fragen der Um- und Nachnutzung aufgegebener Industrieareale berühren das Spannungsfeld von Kreativwirtschaft, Tourismus und Regionalkultur gleichermaßen und damit Stadtentwicklung ebenso wie Wirtschaft und Kultur. 

 

Diese Entwicklung nimmt Frau Prof. Dr. Dorothee Haffner vom Berliner Zentrum Industriekultur (eine wissenschaftliche Einrichtung an der HTW Berlin in Kooperation mit der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin) mit ihrem Vortrag „Industriekultur als touristischer Faktor“ anlässlich unseres Monatsmeetings in den Blick. Sie gibt Beispiele zur  Anziehungskraft der industriekulturellen Bauten auf Berlin-Touristen und betont den hohen Stellenwert der Industriekultur im Standortmarketing Berlins. Das industriekulturelle Erbe, das in der Öffentlichkeit mehr und mehr wahrgenommen wird, gesellt sich zu den touristisch breit gefächerten Anziehungspunkten Berlins. Passend zum Thema treffen wir uns im Hotel H10 berlin ku´damm mit seinem historischen Altbau. Es handelt sich um die ehemalige 7./8. Doppelschule in der damals noch selbstständigen Gemeinde Charlottenburg. Erbaut wurde sie 1888/1889 – gestaltet vom Architekten Paul Bratring, der auch weitere Schulgebäude, Wassertürme und auch Teile von Industrieanlagen schuf.

 

Nach mehrmaligem Umbau der Schule begann 2008 die Planung des Hotels, das im März 2011 eröffnete. Eine denkmalgeschützte, historische Fassade ist ein Bestandteil des Hotels, das vom bekannten deutschen Architektenbüro Kleihues & Kleihues gestaltet wurde, in Zusammenarbeit mit dem andalusischen Designer Pedro Pena, verantwortlich für das außergewöhnliche Innendesign.

 

 

Treffpunkt am Montag, 09. Oktober 2017, ab 18.00 Uhr im Hotel H10 Berlin, Joachimsthaler Straße 31-32, 10719 Berlin (zwischen Augsburger und Lietzenburger Straße)

 

Ab 18.00 Uhr werden Hausführungen angeboten und ein Willkommensdrink des Hotels gereicht.

18.45 Uhr im Restaurant offizielle Begrüßung und Präsentation des Hotels und der Hotelkette durch Herrn Robert Hippmann, Sales Promotion Manager Central Europe.

19.00 Uhr Vortrag zum Industrietourismus, Frau Prof. Dr. Dorothee Haffner

 

Anschließend Abendessen mit Getränken.

 

 

Gern erbitten wir Ihre Anmeldung über den nachstehenden Link:

http://travel-event-service.de/form-monatsmeeting.php

Gäste sind willkommen. Preis: 40,--€ pro Person ( Hotel-Führung, Vortrag, Abendessen, Getränke )

 

Bitte die Gästegebühr vorab auf das Konto unseres Clubs überweisen:

SKÅL International Berlin e.V.:

IBAN DE52 1008 0000 0609 4260 00; BIC  DRESDEFF100

 

 

Für unseren Besuch der IGA am Mittwoch, 04. Oktober, nehmen wir gern noch Anmeldungen per Mail (office@skal-berlin.de) entgegen. Die Durchführung ist durch das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl bereits sichergestellt.

 

Mit freundlichen Grüßen und SKÅL

                                            
 
Roswitha Adlung

Sekretärin
SKÅL International Berlin e.V.
Wirtschaftsclub für Tourismus

Mobil 0178-3584807

EUROSKAL-Gruppe

Ein mitgliederoffenes Treffen der EUROSKAL-Gruppe findet parallel zum P+S-Treffen der deutschen SKAL-Clubs vom 22.-24. September 2017 in Luxemburg und Schengen statt. Teilnehmer aus Frankreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und Deutschland werden dort erwartet. Anmeldungen sind direkt beim luxemburger Skållegen Patrick Lamesch unter patrick.lamesch@internet.lu möglich. Ein Zuschuss in Höhe von insgesamt 300 EUR kann für die Teilnahmegebühren beantragt werden. Nähere Informationen dazu gibt es unter office@skal-berlin.de

Euro SKAL 2017 Anmeldeformular
EuroSKAL2017.pdf
PDF-Dokument [128.5 KB]

MONTAGS-MEETING BEI DER BERLINER STADTMISSION, 04. SEPTEMBER 2017

 

Liebe Mitglieder des Skål International Berlin,

 

unser September-Monatsmeeting führt uns in die Nähe des Hauptbahnhofs zur Berliner Stadtmission in der sich auf einem Gelände von ca. 30.000 Quadratmetern Menschen begegnen, die aus sehr unterschiedlichen Lebenssituationen kommen. Fast das ganze Spektrum der Arbeit der Stadtmission trifft hier aufeinander und ist in guter Weise miteinander verzahnt. 

 

Z.B. junge Menschen, die im Studentenwohnheim leben, helfen u.a. in der Kältenotübernachtung mit. Angestellte aus der Geschäftsstelle kommen mit Bewohnern des Flüchtlingsheimes in Kontakt und Berlinbesucher lernen auf dem Gelände eine ganz andere Seite der Stadt kennen. Im Café plaudern Gäste, die eine Kleiderspende gebracht haben, mit Leuten aus der Stadtmissions-Gemeinde. Die Nachbarschaft nutzt die Kiezkantine im Jugendgästehaus und Bedürftige, die zur Kleiderkammer möchten, fragen einen Journalisten, der über die Ambulanz für Obdachlose recherchiert, nach dem Weg.

Hier – zwischen Knast und Kanzleramt gelegen – treffen verschiedene Welten aufeinander.

 

Der Vorstand des Vereins Berliner Stadtmission, Herr Joachim Lenz, wird uns persönlich das weite Spektrum bei einer ca. einstündigen Führung vorstellen.

 

Die Berliner Stadtmission gehört zur Evangelischen Kirche, wird aber nicht aus Kirchensteuermitteln finanziert. Die Finanzierung ihrer Arbeit ruht auf drei Säulen: Spenden, Refinanzierungsleistungen durch die Öffentliche Hand und Pflegekassen und Erträge aus eigenen Unternehmen (z.B. Hotels und Gästehäuser).

 

 

Treffpunkt am Montag, 04. September 2017, um 18.30 Uhr vor dem Haupteingang der Berliner Stadtmission, Lehrter Straße 68, 10557 Berlin. Ein Parkplatz ist vorhanden.

S- und U-Bahnhof: Hauptbahnhof, Europaplatz 1. Außerdem halten die Busse M85 und M41 am Hauptbahnhof. Die Haltestelle des Busses 123 heißt Lehrter Str./Invalidenstr..

 

Nach der Führung, um ca. 19.45 Uhr, kehren wir zum Abendessen (Buffet) in das Jugendgästehaus, das auch zur Stadtmission gehört, ein. Hier kommt täglich das frische Essen aus der eigenen Küche auf den Tisch. Selbstverständlich sind die Getränke (Wasser, Saft, Wein, Bier) inkludiert, und wir haben Zeit zum regen Gedankenaustausch.  

 

Gern erbitten wir Ihre Anmeldung über den nachstehenden Link:

http://travel-event-service.de/form-monatsmeeting.php

Gäste sind willkommen. Preis: 30,--€ pro Person ( Führung, Buffet, Getränke )

 

Bitte die Gästegebühr vorab auf das Konto unseres Clubs überweisen:

SKÅL International Berlin e.V.:

IBAN DE52 1008 0000 0609 4260 00; BIC  DRESDEFF100

 

 

Ich wünsche uns allen noch weiterhin schöne sommerliche Tage und freue mich, Sie am 4. September gesund und zahlreich zu sehen.

Mit freundlichen Grüßen und SKÅL,

                                            
 
Roswitha Adlung

Sekretärin
SKÅL International Berlin e.V.
Wirtschaftsclub für Tourismus

Mobil 0178-3584807              www.skal-berlin.de - www.skal-deutschland.de - www.skal.org

 

WEITERE TERMINE:

09. Oktober 2017        Industrie-Tourismus

06. November 2017    Spionage Museum

04. Dezember 2017    Gänse-Essen im „Alter Krug Dahlem“

 

FRÜHSTÜCKS-MEETING BEI JT-TOURISTIK MONTAG, 03. JULI 2017

Liebe Mitglieder des Skål International Berlin e. V., 

 

einmal jährlich treffen wir uns zum „Frühstücks-Meeting“. Diesmal am

Montag, 03. Juli 2017, um 09.00 Uhr.

 

Wir sind zu Gast beim etablierten und inhabergeführten Reiseveranstalter "JT Touristik GmbH", dem Marktführer im Internet-Vertrieb, mit Sitz in Berlin. Siehe auch www.jt.de

 

Freuen Sie sich auf einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des dynamischen Reiseveranstalters JT Touristik. Erfahren Sie mehr über die Entwicklung und über zukünftige Projekte des Unternehmens. Gründerin und Geschäftsführerin Jasmin Taylor lädt Sie zu diesem Einblick in Ihr Haus / Ihren Garten ein.

 

JT Touristik GmbH, Spreetalallee 1 / Ecke Spandauer Damm 212 (am Ruhwald Park), 14050 Berlin (Westend) 

Bus-Haltestelle (M 45) „Meiningenallee“. Zu Fuß sind es nur noch etwa 75 Meter.

 

Ab 09.00 Uhr lassen wir uns das (angelieferte) Frühstück schmecken und folgen dann der interessanten Präsentation.

Ende max. 11.00 Uhr.   

 

Achtung: für diesen Tagungsort ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Die Plätze werden in Reihenfolge der Registrierung reserviert, und wir bitten um Ihre kurzfristige Anmeldung über den nachstehenden Link:

 

http://travel-event-service.de/form-monatsmeeting.php                                     

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
  
Viele Grüße                                                                                                               
 
Roswitha Adlung

Sekretärin
SKÅL International Berlin e.V.
Wirtschaftsclub für Tourismus

Sven-Hedin-Str. 2a

14163 Berlin
Mobil 0178-3584807
www.skal-berlin.de - www.skal-deutschland.de - www.skal.org

Monatsmeeting 08. Mai 2017 Einladung der Botschafterin der Republik Slowenien 2017

Liebe Mitglieder des Skål International Berlin e. V., 

 

nach einem für Sie hoffentlich schönem Osterfest freuen wir uns Ihnen, wie im Newsletter angekündigt, die Einladung zum „Slowenischen Abend“ in die hiesige Botschaft zu übermitteln. Das Land Slowenien wird mit seinen verschiedenen Facetten vorgestellt und der Abend bei einem Stehempfang und einer Auswahl original slowenischer Speisen und Weine ausklingen.

Alle Details entnehmen Sie bitte der beigefügten Einladung. 

 

Termin:  Montag, 08. Mai 2017, um 18.00 Uhr


Botschaft der Republik Slowenien, Hausvogteiplatz 3-4, 10117 Berlin

 

Gern erbitten wir Ihre Anmeldung ( bis zum 4. Mai ) über den nachstehenden Link (bitte im Feld „Bemerkungen“ Ihre derzeitige Funktion und Ihr Unternehmen aufführen):

http://travel-event-service.de/form-monatsmeeting.php

Gäste sind willkommen. Preis: 40,--€ pro Person ( Führung, Essen, Getränke )

 

Bitte die Gästegebühr vorab auf das Konto unseres Clubs überweisen:

SKÅL International Berlin e.V.:

IBAN DE52 1008 0000 0609 4260 00; BIC  DRESDEFF100

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
  
Viele Grüße                                                                                                               
 
Roswitha Adlung

Einladung der Botschafterin der Republik Slowenien
Einladung Republik Slowenien Botschaft i[...]
PDF-Dokument [196.6 KB]

MITGLIEDERVERSAMMLUNG 2017

 Liebe Mitglieder des Skål International Berlin e. V., 
 
im Namen des Vorstandes lade ich Sie hiermit form- und fristgerecht
(gem. § 12 der Satzung) zur ordentlichen Mitgliederversammlung ein.
 
Termin: Montag, 06. Februar 2017, um 18.45 Uhr (Treffen ab 18.15 Uhr)

Ort: Hotel Waldorf Astoria, Hardenbergstraße 28, 10623 Berlin
 

Im Foyer Bereich, vor dem Fifth Avenue Salon, begrüßt uns ab 18.15 Uhr unser Skallege und General Manager des Hotels, Herr Gregor Andreewitsch. An dieser Stelle schon einmal unser Dank an ihn für die Einladung. Ein Willkommenscocktail wird gereicht.

 

Um 18.45 Uhr Beginn der Mitgliederversammlung im Fifth Avenue Salon. Alkoholfreie Getränke stehen bereit.

 

Nach Ende der Versammlung, um ca. 20.30 Uhr, steht im Foyer-Bereich das „Light Buffet“ (Leckereien aus der Küche) bereit. Selbstverständlich werden Getränke gereicht.

 


Der Vorstand bittet um rege Beteiligung und um Nennung weiterer Kandidaten für die Vorstandswahl. 
 
 
Bitte melden Sie sich ab sofort bis möglichst zum 01. Februar über den nachstehenden Link an:
 

http://travel-event-service.de/form-monatsmeeting.php
 

 

Wir wünschen allen Mitgliedern und Ihren Familien ein wunderschönes, friedliches, gesundes und erfolgreiches Jahr 2017!

 
Viele Grüße                                                                                                               
 
Roswitha Adlung

SKAL GÄNSE-ESSEN 2016

wie schon lange angekündigt findet unser traditionelles „Gänse-Essen“ am                                   

 

Montag, 28 November 2016, um 18.30 Uhr, statt.

 

Nach 4 Jahren sind wir wieder im Restaurant Scheune, Eichkampstraße 155, 14055 Berlin (am S-Bahnhof Grunewald / S 7, Bus 349, 186, M19) zu Gast. Es ist berühmt für sein großes Gänse-Essen, bei dem es einfach an nichts fehlt. In ungezwungener Atmosphäre können wir das Jahr Revue passieren lassen und uns zu den Aktivitäten unseres Clubs in 2017 austauschen.

 

 

Begrüßt werden wir mit einem Glas Prosecco und auf den Tischen stehen frisches Brot mit hausgemachter Gänseleberwurst und hausgemachtem Schmalz bereit.

 

Nach der offiziellen Begrüßung werden die schmackhaften Gänse mit Beilagen (Rot- / Grünkohl, Klößen / Kartoffeln) serviert. Selbstverständlich gehören Bier, Wein, Wasser und alkoholfreie Getränke mit dazu. Dessert und Kaffeespezialitäten werden - sofern gewünscht -  separat berechnet.

 

Bitte melden Sie sich –möglichst kurzfristig- über den folgenden Link an:

 

http://travel-event-service.de/form-monatsmeeting.php

 

Gäste sind willkommen. Preis: 40,--€ pro Person ( Willkommensdrink, Gänse Essen, Getränke )

 

Bitte die Gästegebühr vorab auf das Konto unseres Clubs überweisen:

Skal International Berlin e.V.:

IBAN DE52 1008 0000 0609 4260 00; BIC  DRESDEFF100

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

MONTAGSMEETING 07.11.2016 KIRCHENTAG 

Liebe Mitglieder von Skål International Berlin, 

 

unser kommendes Meeting befasst sich mit der Organisation eines Großereignisses in Berlin, nämlich mit der des 36. Deutschen Evangelischen Kirchentages Berlin 2017. Beim letzten Kirchentag 2015 in Stuttgart gab es knapp 100.000 Dauerteilnehmer und ca. 30.000 Tagesgäste. Dieser Kirchentag 2017 in Berlin und Wittenberg wird noch etwas ganz Besonderes, da außerdem 500 Jahre Reformation gefeiert wird. Verschiedene Veranstaltungen in unterschiedlichen Städten machen es für Teilnehmende gar nicht so leicht, sich zu entscheiden und für die Organisatoren bedeutet es viel Arbeit und Geschick.

 

Der Kirchentag ist eine weitverzweigte Bewegung, die fast überall auf der Welt ehrenamtliche Ansprechpartner hat. In der Bundesrepublik sorgen 23 ehrenamtliche Landesausschüsse für die regionale Koordination. Für seine hauptamtlichen Mitarbeitenden unterhält der Kirchentag ein Zentrales Büro in Fulda und eine Geschäftsstelle in der Stadt des jeweils nächsten Kirchentages – also in Berlin.

 

Hier, in der Geschäftsstelle des 36. Deutschen Evangelischen Kirchentages in  Berlin und Wittenberg, 10783 Berlin, Potsdamer Str. 180/182 im 5. Stock im Casino treffen wir uns am Montag, 07. November 2016, um 18.30 Uhr   

                               

https://dxz7zkp528hul.cloudfront.net/production/htdocs/fileadmin/dateien/zzz_NEUER_BAUM/Service/Downloads/Logos/DEKT36_Logoblock_dreizeilig_orange.jpg

 

Zur Begrüßung werden wir einen kurzen Film sehen, der die Impressionen des Kirchentages vermittelt. Anschließend hält der Geschäftsführer, Herr Carsten Kranz, einen Impulsvortrag, in dem er den Kirchentag vorstellt und den Planungsstand des kommenden Kirchentages und die Effekte für Stadt und Region darstellt. Danach sollte Zeit für Fragen und Gespräche sein.

 

Gegen 19:30 Uhr gibt es eine „kirchentagstypische Abendverpflegung“ …. Auch gibt es Wasser und Biosäfte, was eben so üblich ist, und zur kirchentagstypischen Verpflegung gehört. Ein Glas Wein wird nicht fehlen….

 

Die Geschäftsstelle liegt an der Kreuzung Potsdamer Straße/Goebenstraße. Im Erdgeschoss desselben Gebäudes befindet sich das BVG-Fundbüro. Der Zugang zu den Geschäftsräumen des Kirchentages ist am Gebäude ausgeschildert.

U-Bahn: U7 Kleistpark; Bus: M48, M85, 106, 187, 204 Bushaltestelle Goebenstraße

 

Bitte melden Sie sich –möglichst kurzfristig- über den folgenden Link an:

 

http://travel-event-service.de/form-monatsmeeting.php

 

Gäste sind willkommen. Preis: 25,--€ pro Person (Abendessen, Getränke, Präsentation)

 

Bitte die Gästegebühr vorab auf das Konto unseres Clubs überweisen:

Skal International Berlin e.V.:

IBAN DE52 1008 0000 0609 4260 00; BIC  DRESDEFF100

 

Bitte merken Sie unsere weiteren Termine im November vor:

19.11.2016 / Samstag, wir wollen der Berliner Stadtmission (Obdachlosenhilfe) tatkräftig helfen (ca. 10.00 – 18.00 Uhr oder halbtägig)

28.11.2016 / Montag, traditionelles Gänse-Essen im Grunewald, Restaurant „Scheune“.

 

Der Vorstand freut sich auf Ihre Teilnahme!

MONTAGSMEETING 10.10.2016 IM HOTEL "TITANIC CHAUSSEE BERLIN"

Liebe Mitglieder von Skål International Berlin, 

 

dises Mal geht es in das Hotel „Titanic Chaussee Berlin“ unseres Skållegen, Aytac Aygün. Es ist in Berlins Mitte gelegen, nur wenige Gehminuten vom Museum Hamburger Bahnhof und der Oranienburger Straße entfernt. 

   

Neben der Besichtigung des Hauses stehen die Präsentation und Diskussionsrunde zum spannenden Thema „Die Entwicklung der Reisebüros und die gegenwärtigen und kommenden Herausforderungen für die Branche“ auf dem Programm. Unsere Skållegin, Bettina Reinfeld, wird anschaulich aus der Praxis präsentieren: stationärer, klassischer Reisebürovertrieb – Chancen und Risiken im Internet – welche Herausforderungen und Probleme gibt es – wie könnte das Reisebüro der Zukunft aussehen. Anschließend moderiert unser Präsident, Christian Wiesenhütter, die Diskussionsrunde und bittet auch um Ihre Meinung.

 

Montag, 10. Oktober 2016, ab 18.15 Uhr Hotel „Titanic Chaussee Berlin“ in der Chausseestraße 30, 10115 Berlin.

http://www.titanic.com.tr/titanicchausseeberlin/default-de.html

 

Tiefgarage Gebühr: 3 €/ Stunde, ab 5. Std. 2€/ Stunde und 18 €/ 24 Stunden. U-Bahn Station Naturkundemuseum (ca. 5 Min. Fußweg)

 

Treffen zum Begrüßungsdrink an der Bar, von der aus auch die Hausführungen starten.

19.00 Uhr Meeting. Begrüßung unseres Präsidenten, Vorstellung des Hauses durch Herrn Aygün. Präsentation und Diskussionsrunde.

 

Beim anschließenden 3-Gang-Menue sollte es zu angeregten Gesprächen u.a. zum heutigen Thema und zur Unterstützung der Obdachlosenhilfe und zur geplanten Skål Charity Veranstaltung in 2017 und und und…. kommen.

 

 

Bitte melden Sie sich über den folgenden Link an:

 

http://travel-event-service.de/form-monatsmeeting.php

 

Gäste sind willkommen. Preis: 40,--€ pro Person (Abendessen, Getränke, Besichtigung, Präsentation)

 

Bitte die Gästegebühr vorab auf das Konto unseres Clubs überweisen:

Skal International Berlin e.V.:

IBAN DE52 1008 0000 0609 4260 00; BIC  DRESDEFF100

 

 

Der Vorstand freut sich auf Ihre Teilnahme!

SKAL STAMMTISCH - "ZUR DICKEN WIRTIN" 29.08.2016

Die „Dicke Wirtin“ – eine typische Berliner Kneipe am Savignyplatz - ist der Ort für unseren nächsten Stammtisch.

Der Vorstand lädt alle Mitglieder ein, sich in ungezwungener Atmosphäre über die nächsten Vorhaben auszutauschen.

Montag, 29.08.2016, ab 18:00 Uhr, Carmerstraße 9, 10623 Berlin

MONTAGSMEETING 05.09.2016 FRÜHSTÜCK & BESICHTIGUNG ADMIRAL PALAST

Liebe Mitglieder von Skål International Berlin, 

 

das schon lange avisierte diesjährige Frühstücks-Meeting findet am Montag, den 05. September 2016, statt.

 

Treffpunkt ist um 08.30 Uhr das „Zimt & Zucker Kaffeehaus“ am Schiffbauerdamm 12 (10117 Berlin), das nur für uns so früh öffnet. 

 

Wir stärken uns am Frühstücksbuffet (mit Säften und Heißgetränken) und können über die aktuellen Skål-Themen wie Hilfe für die Berliner Stadtmission (Servicetag), kommende Veranstaltungen / Reisen und SKAL Event 2017 anlässlich „Berlin leuchtet“ / "Festival of Lights" diskutieren.

 

Um ca. 09.30 Uhr geht es zu Fuß in den nicht weit entfernten „Admiralspalast“, dem kulturellen Hot-Spot in der Friedrichstraße 101/102. Er zählt in Berlin zu den wenigen erhaltenen großen Vergnügungsstätten vom Anfang des 20. Jahrhunderts. 2006 wurde das Theater in dem denkmalgeschützten Gebäude nach umfangreichen Sanierungs- und Umbauarbeiten wiedereröffnet. Die Vielfältigkeit des Programmes spiegelt sich in den besonderen Locations des Admiralspalastes wieder. Hier wurde mit viel Fingerspitzengefühl für die Historie des Hauses der Spagat zwischen Tradition und Moderne gesucht und gefunden. Ob im glanzvollen großen Theatersaal oder der etwas kleineren Spielstätte Studio – das Haus umfängt Künstler wie Besucher mit seiner ganz besonderen Atmosphäre.

 

Ca. 1 – 1,5-stündige Besichtigung „hinter den Kulissen“ mit dem Themen-Schwerpunkt „Das Metropol Theater – der Admiralspalast zwischen SED-Gründung, Kulturbund und Komische Oper“.  

 

Bitte melden Sie sich über den folgenden Link an:

 

http://travel-event-service.de/form-monatsmeeting.php

 

Gäste sind willkommen. Preis: 30,--€ pro Person (Frühstück, Getränke, Führung)

 

Bitte die Gästegebühr vorab auf das Konto unseres Clubs überweisen:

Skal International Berlin e.V.:

IBAN DE52 1008 0000 0609 4260 00; BIC  DRESDEFF100

 

 

Der Vorstand freut sich auf Ihre Teilnahme!
 
Viele Grüße und bis bald                                                                                                               
 
Roswitha Adlung

MONTAGSMEETING 04.07.2016 ZEISS-GROSSPLANETARIUM

Liebe Mitglieder von Skål International Berlin, 

 

unser nächstes Meeting führt zu unserem Skallegen, Tim Florian Horn, dem Leiter des Zeiss-Großplanetariums. Er wird uns durch das Planetarium führen und seinen Umbau zum modernen Wissenschaftstheater erläutern sowie das Konzept für die Zukunft der Planetarien und Sternwarten in Berlin vorstellen.

 

Das Zeiss-Großplanetarium im Prenzlauer Berg ist eines der größten Sternentheater in Europa; seine markante silberne Kuppel beeindruckt mit einem Außendurchmesser von 30 m und Innen von 23 m. Zu seiner Eröffnung 1987 galt das Planetarium als eines der modernsten seiner Art. Seit 2014 wird es für knapp 13 Mill. Euro umfassend saniert und modernisiert, um es wieder zu einem der technisch führenden zu machen. So wird etwa die Kombination des neuen Sternenprojektors mit hochauflösender Fulldome-Projektion als Hybrid-Planetarium europaweit Standards setzen. 

 

Das Planetarium wird dabei zum modernen Wissenschaftstheater weiterentwickelt. Es wird künftig nicht nur Sternentheater sein, sondern sich den Naturwissenschaften in ihrer Breite widmen: von Kosmos- und Erdgeschichte über Physik, Medizin bis zu Natur- und Technikgeschichte. Das Planetarium wird zum fliegenden Klassenzimmer und zum Fenster in die Forschung, das diese im wissenschaftlichen wie gesellschaftlichen Kontext vermittelt und einen anschaulichen Zugang schafft.

 

Montag, 04. Juli 2016

Treffpunkt:

18.15 Uhr, Haupteingang des Zeiss-Großplanetariums, Prenzlauer Allee 80, 10405 Berlin

 

Wegbeschreibung und weitere Infos: http://www.sdtb.de/Service-Presse.409.0.html

 

18:30 Führung durch das Planetarium

19:00 Zu den Sternen mit dem neuen Wissenschaftstheater – Eine Tour durch das Universum. Ende ca. 19.40 Uhr.

 

Anschließend, ca. 20.00 Uhr, Abendessen

 

Da aufgrund der „Großbaustelle“ im Planetarium dort keine Verpflegungsmöglichkeit besteht, haben wir für das Abendessen Plätze im mexikanischen  Restaurant „Girasol“, Raumerstr. 30, 10437 Berlin  (ca. 4 Min. zu Fuß entfernt) reserviert.

Hier können Sie Ihr Abendessen aus dem vielfältigen Angebot selbst wählen. Getränke sind selbstverständlich auch inkludiert.

 

 

Bitte melden Sie sich über den folgenden Link an:

 

http://travel-event-service.de/form-monatsmeeting.php

 

Gäste sind willkommen. Preis: 40,--€ pro Person (Führung, Präsentation, Abendessen, Getränke) Bitte die Gästegebühr vorab auf das Konto unseres Clubs überweisen:

Skal International Berlin e.V.:

IBAN DE52 1008 0000 0609 4260 00; BIC  DRESDEFF100

 

 

Der Vorstand freut sich auf Ihre Teilnahme!
 
Viele Grüße und bis bald                                                                                                               

SPARGELESSEN IN KARLS-ERLEBNIS-DORF

Liebe Mitglieder von Skål International Berlin,

 

wir hoffen, dass Sie ein geruhsames und nicht allzu stürmisches Pfingstfest hatten und freuen uns, Sie (mit Ihren Gästen) jetzt zum traditionellen Spargelessen einzuladen. Als besondere Location haben wir hierfür „Karls Erlebnis Dorf“ gewählt, die wir Ihnen auch komplett vorstellen möchten.

 

 

Montag, 06. Juni 2016, 17.06 Uhr Busabfahrt  (Linie A05, Bus-Kennzeichnung Karls Erlebnishof) vom Bahnhof Zoo, Hardenbergplatz an der Bundespolizei nahe Unterführung Hertzallee . Achtung: Es handelt sich um einen Linienbus, der pünktlich abfährt. 17.52 Uhr Ankunft Elstal.

 

Zum Erlebnis-Dorf

 

Zur Döberitzer Heide 1, 14641 Elstal

A10 Abfahrt Spandau, weiter auf der B5 Richtung Spandau

                        

18.00 Uhr Empfang mit Begrüßungsdrink durch das Management der inzwischen entstandenen 4 Erlebnis-Dörfer.

 

Zunächst genießen wir das Spargelessen (frisch vom Feld) mit entsprechenden Getränken und danach werden wir so einiges zur Entstehungsgeschichte von „Karls“ (nach dem Motto: „immer eine Idee voraus“) erfahren. Interessant wird auch das Thema Logistik sein, wenn man bedenkt, dass nach dem Pflücken der Erdbeeren (ca. 1000 Pflücker) vier Erlebnisdörfer und mehr als 300 Erdbeerstände in MV und Berlin-Brandenburg zeitgleich beliefert werden.

 

Ein Rundgang durch das Erlebnis-Dorf rundet den Besuch ab. Zum Gesprächsaustausch bleibt noch Zeit, bevor wir um ca. 21.00 Uhr mit dem von der Firma BBS gesponserten Sonderbus (Herzlichen DANK an Hans-Jörg Schultze) zurückfahren.

 

Bitte melden Sie sich über den folgenden Link an und vermerken, ob Sie mit oder ohne Bus zum „Karls“ kommen:

 

http://travel-event-service.de/form-monatsmeeting.php

Anmeldeschluss: Freitag, 3. Juni um 12.00 Uhr

 

Gäste sind willkommen. Preis: 45,--€ pro Person (Busfahrt, Spargelessen, Getränke, Präsentation, Führung)  Bitte die Gästegebühr vorab auf das Konto unseres Clubs überweisen:

 

Skal International Berlin e.V.:

IBAN DE52 1008 0000 0609 4260 00; BIC  DRESDEFF100

 

 

Der Vorstand freut sich auf Ihre Teilnahme!

SKAL STAMMTISCH IM NIKOLAIVIERTEL

Liebe Skålleginnen und Skållegen,

wir laden zum nächsten Stammtisch ein, an einen Urberliner Ort.
Die Zille-Destille mitten im Nikolaiviertel finden Sie gleich neben dem Zille-Museum. Die Adresse ist:  Propststraße 9. Die Straße führt von der Poststraße aus direkt ans Spreeufer.

 

Das Haus hat alles, was für eine echte Berliner Atmosphäre nötig ist: eine gemütliche Einrichtung, Berliner Originale zum Verspeisen und das frisch Gezapfte.

Perfekte Voraussetzungen für unseren SKÅL-Stammtisch, um sich auszutauschen, zu entspannen und Pläne zu schmieden.

Bitte geben Sie uns kurz Bescheid, ob Sie dabei sein können.
Entweder hier gleich über „Antworten“ oder an stammtisch@skal-berlin.de

Donnerstag, 12. Mai 2016, ab 18:30 Uhr
Zille-Destille, Propststraße 9 im Nikolaiviertel, direkt neben dem Zille-Museum.

 

Viele Grüße
Dr. Friedhelm Acksteiner

SKAL BERLIN WEIHNACHTSREISE 2016

 

Liebe Mitglieder, 

 

gerne laden wir Sie auch in diesem Jahr zu einer SKAL Weihnachstreise ein. Dieses mal geht es die alte Zarenstadt St. Petersburg. Die Anreise erfolgt nach Helsinki und dann geht es mit der Kreuzfahrtfähre der Reederei St. Peter Line auf Minicruise. Am zeiten Tag erleben das winterliche St. Petersburg in seiner ganzen Pracht, bevor es am Abend wieder zurück nach Helsinki geht. 

 

Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne bei Patrick Brandt melden.
E-Mail: brandt@ferryknowhow.info, Telefon: 030/95599530

 

Oder besuchen Sie www.stpeterline.de

 

Der Vorstand freut sich sehr auf Ihre Teilnahme.

 

Viele Grüße und Skål

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
SKAL International Berlin e.V.
Sven-Hedin-Str. 2a 14163 Berlin
Telefon: 030 801 091 58, Fax: 030 801 091 59
Kontakt: Roswitha Adlung
Email: office@skal-berlin.de
Website: www.skal-berlin.de